Meldungen (Archiv)

Lesen Sie in unserem Archiv alle Meldungen der vergangen Jahre nach.

Hier geht es zu den Meldungen

Das 10-jährige Abitur feierte kürzlich die Abiturientia 2007, die unter dem Motto "FLUCH DER KARBIK - ENDLICH RUM" ihre Schullaufbahn am Antonianum beendet hatte. Im Rahmen einer Führung durch das Schulgebäude kamen viele Erinnerungen auf, so z.B. an die Einschulung als Sextaner. Die Klassenleitungen hatten damals in der 5a Frau Eickhoff, in der 5b Herr Krowartz, Frau Wilde führte die 5c, Herr Duscha die 5d und Frau Engelhardt die 5e.

Am 18.10.2017 bekam die Klasse 9g Besuch von Jessica Wassermann, einer Trainerin vom Taekwondo-Team Geseke. Diese zeigte den Schülern mit einigen Übungen wie man sich auf der Straße gut gegen unerwünschte Vorfälle zur Wehr setzen kann. 
Zunächst erklärte sie etwas zur Geschichte und Herkunft des Taekwondos. Nach dem Aufwärmen machten die Schüler dann zuerst eine Übung zum passenden Einsetzen der Stimme. Nun ging es um die Abwehr und Verteidigung unerwünschten Körperkontakts. 

 

Eine Spirale aus Kupferrohr, eine Pumpe, ein Fön und eine Holzkiste, die das Antonianum modellhaft darstellt: Der Versuchsaufbau, den die Physik-AG in der Q1 selbst gebaut haben, sieht auf den ersten Blick recht einfach aus. Dahinter verbirgt sich jedoch eine spannende Idee: Lässt sich durch die Abwärme der Geseker Zementwerke das Gymnasium beheizen? Die sechs Schülerinnen und Schüler sagen: Ja, das ginge.

Den Mitgliedern des Haupt- und Finanzausschusses stellte die Gruppe ihr Projekt kürzlich vor. Anschaulich zeigten sie das Prinzip der Energieübertragung von einem Körper in den anderen mittels heißem Wasser. Schon hier zeigten sich kleine Schwierigkeiten, weil die Pumpe die hohen Temperaturen zunächst nicht vertrug. Maximilian Gravendyk, Erik Lang, Martha Finke, Christian Schwarzer, Maite Köthemann und Timo Rüther präsentierten in ihrer Datenanalyse Diagramme, die belegen: Das Vorhaben ist in der Theorie machbar und auch das Modell funktioniert.

Elternbrief
(hier)

 

Wenn Sie immer darüber informiert sein möchten, was am Antonianum passiert, bestheht nun die Möglichkeit, unsere Elternbriefe automatisch per Mail zu erhalten. 

Füllen Sie hierzu das Formular unter dem Menüpunkt "Service -> Eltern- & SV-Schülerbriefe" aus oder nutzen Sie das unten stehende Formular.

Hier können Sie sich in die Mailingliste elternbrief@antonianum.de eintragen bzw. von dieser Mailingliste austragen.

Sie erhalten eine Bestätigungsmail, mit der sie Ihre Eintragung in die Mailingliste aktivieren können. Sollten sie keine Mail in Ihrem Postfach finden, überprüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner. 


Ja, ich möchte mich auf die Mailingliste elternbrief@antonianum.de eintragen.
Bitte streichen Sie mich wieder von der Mailingliste elternbrief@antonianum.de
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein:

Wiederholen Sie die eingegebene E-Mail-Adresse: