Logo Antonianum

Englischwettbewerb The Big Challenge dieses Jahr in der online-at-home Version – 120 Teilnehmer  

21.04.   Big ChallangeDie Veranstalter des Big Challenge haben ihren Wettbewerb in diesem Jahr von vorne herein auch als „online-at-home-Version“ angeboten. Dies bedeutet, dass die TeilnehmerInnen ihren Wettbewerbstag und die Zeit, in der sie die Fragen beantworten möchten, selbst auswählen konnten, denn die Fragen sind in der Woche täglich von 7-19 Uhr freigeschaltet. Natürlich hat jede/jeder nur einen Versuch und bevor es überhaupt los geht, muss eine Selbstverpflichtungserklärung unterschrieben werden, dass man alleine und ohne Hilfsmittel arbeitet. Aber dann läuft auch schon die Zeit – 45 Minuten – die man für die 55 multiple-choice-Fragen zu den Themen Grammatik, Aussprache, Landeskunde, Lese – und Hörverstehen Zeit hat. Vor allem Fragen zum Hörverstehen sind im Gegensatz zur „alten“ Papierversion möglich – dem digitalen Format sei Dank.

Weiterlesen

Digi-Lotsen entwickeln neue Schul-App

Die Digi-Lotsen des Antonianum, Justin, Jacob und Daniel aus der 9c haben von dem Stifterverband für die deutsche Wissenschaft ein Startkapital zur Verfügung gestellt bekommen, um innerhalb von einem Jahr eine App für unsere Schule zu programmieren. In dem folgenden Video wird euch die App mit ihren Funktionen und einem ersten Design näher vorgestellt. Der Release ist für Ende 2021 geplant!

Haustiere am Antonianum

Wir, die Schülervertretung, haben die 5./6. und 7. Klassen gebeten uns passend zum „Tag des Haustieres“ Bilder ihrer Haustiere zu schicken! Dabei haben wir zahlreiche Bilder erhalten - von der Maus bis zum Alpaka!

Wir bedanken uns auf diesem Wege bei allen Schülerinnen und Schülern, die bei der Aktion mitgemacht haben!

21.04.   Tag des Haustiers 121.04.   Tag des Haustiers 2

Landesrunde Jugend-forscht NRW: Erneuter Erfolg für Lennart Klüner (15)

21.04. Jugend Forscht LandesrundeNach dem Sieg in der Regionalrunde des „Jugend forscht“-Wettbewerbes war Lennart Klüner vergangene Woche auch bei der Landesrunde erfolgreich. Alle dort präsentierten Projekte hatten sich zuvor bei ihren jeweiligen Regionalwettbewerben durchgesetzt und den 1. Platz in ihrem Fachgebiet erhalten. So auch Lennart mit seinem Projekt „Entwicklung einer Simulationssoftware für ein Gleisbildstellwerk“. Er erhielt für seine Forschungsarbeit neben dem ersten Preis in der Sparte „Mathematik/Informatik“ zusätzlich zwei Sonderpreise. (Wir berichteten: „Lennart Klüner (15) triumphiert bei Regionalrunde des 56. „Jugend forscht“-Wettbewerbes”)

Im Rahmen der dreitägigen Veranstaltung, die vom 22. bis 24. März stattfand, erhielten die Jungforscher*innen der erstplatzierten Projekte die Chance, der Landesjury NRW ihre Forschungsergebnisse zu präsentieren. Normalerweise hätte der Landeswettbewerb vor Ort in Leverkusen beim Pharmakonzern Bayer AG stattgefunden, aufgrund der Pandemie wurde dieser online durchgeführt. Mit zwei wissenschaftlichen Vorträgen wurde den Jungforscher*innen schon am Montag ein informatives Programm geboten. Nachdem alle Teilnehmer*innen dann am Dienstag ihre Projekte präsentiert und Fragen der Jury beantwortet hatten, war es am Mittwoch soweit: Die Preisverleihung startete um 14 Uhr und konnte per Livestream auch von der Öffentlichkeit verfolgt werden.

Weiterlesen

Flashmob “Dance Evolution“ des Q2-Sportkurses  

Im Rahmen des Q2-Sportunterrichts bei Frau Fabritz hat unser Kurs in enger Zusammenarbeit einen Flashmob auf die Beine gestellt, welcher der Schule am 26.03.2021 präsentiert wurde. Dieser sollte uns als Abi Jahrgang einen gebührenden Abschluss bescheren. Das Thema „Dance Evolution“ schien uns sehr passend zu sein, da wir durch das Tanzen verschiedener jahrestypischer Tänze von 2012-2021 unsere Schullaufbahn tänzerisch darstellen konnten. In der Vorbereitung haben wir in verschiedenen Kleingruppen unterschiedliche Tanztrends einstudiert. Um das Ganze abzurunden entschieden wir uns für einen gemeinsamen Tanz aus dem „High School Musical“ am Anfang und am Ende des Flashmobs. Trotz vieler Hindernisse, denen wir auf dem Weg zur endgültigen Präsentation unseres Flashmobs begegnet sind, meist durch Corona bedingte Einschränkungen, ist es uns letztendlich doch zusammen mit Frau Fabritz gelungen, unseren Tanz vor der Schüler- und Lehrerschaft vorzustellen. Leider mussten wir an diesem Tag auf drei Schülerinnen unseres Kurses verzichten, jedoch wurden wir tatkräftig von den Cheerleaderinnen aus der Q1 unterstützt, welche uns durch eine großartige Tanzeinlage ankündigten. 

Weiterlesen

 Wir sind debei

 Lauf AG miniLogo

mint freundliche digitale schule Logo

MINT EC SCHULE Logo Mitglied

Bildungsregion

Zukunftsschulen NRW Logo

DFBlogo2

SKGEseke

SKGEseke

 Erasmus

 Jugend präsentiert

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.