Liebe Schülerinnen und Schüler,
 
wir sind die von den Klassen- und Stufensprechern neu gewählte Schüler-Vertretung.

 
Wir vertreten Eure Interessen mit einem Drittel der Stimmen in der Schulkonferenz sowie durch unsere Mitarbeit in den Fachkonferenzen.
 
Wir stehen Euch in persönlichen Angelegenheiten - bei Fragen, Problemen und Anregungen - gerne zur Seite.
 
Wir möchten Eure Zeit außerhalb des Unterrichts angenehmer und spannender gestalten, zum Beispiel durch Angebote wie den Karnevalsball oder durch Mitarbeit an der Gestaltung des neuen Schulhofs. In einer Zeit, in welcher der Schulalltag für Schüler und Lehrer immer länger wird, erscheint uns dies sehr wichtig.

 
Unser Aufgabenfeld erstreckt sich auf folgende kontinuierliche Aktivitäten:

Mitwirkung in Schulgremien
Schulkonferenz, Fachkonferenzen, Eilausschusssitzung, Konferenz für Ordnungsmaßnahmen

Mitwirkung in Arbeitsgruppenn

Aufklärungsarbeit und Vorstellung des SV-Kernteams im Rahmen des im Politikunterricht der Klasse 6 verankerten Expertengesprächs

Halten von Reden zu feierlichen Anlässen

Verfassen des Schülerbriefs

Beteiligung am bundesweiten Projekt "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"

Organisation und Teilnahme an SV-Seminaren

Organisation der Karnevalsbälle für die Unter- und Mittelstufe sowie für die Oberstufe

Organisation und Durchführung der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" in Zusammenarbeit mit der Geseker Tafel

Übernahme der Verpflegung am Sporttag

Organisation des Waffelverkaufs am Elternsprechtag 

Durchführung des Rosenverkaufs am Valentinstag

Organisation der Nikolaus-Aktion für die Sextaner

Übernnahme des Getränkeverkaufs bei verschiedenen schulischen Anlässen
z.B. Theateraufführungen, Sportabende, Abitur, …

 
Erreichbarkeit im SV-Büro:
 
Briefe und andere Nachrichten könnt Ihr in den SV-Briefkasten (rechts neben dem SV-Büro bei den Kunsträumen) einwerfen oder Ihr wendet euch direkt an uns, z.B. dienstags und donnerstags jeweils in der ersten und zweiten großen Pause oder nach Vereinbarung im SV-Büro.
 
 
 
Unterstützt werden wir bei unserer Arbeit von den SV-Lehrern Frau Spindler, Jerr Heinze und Herr Quante.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Natürlich könnt Ihr uns auch eine Mail senden: sv@antonianum.de

 
 
 

zurück

 
 

Für das kommende Schuljahr 2015/2016 vertritt die neue SV die Interessen der Schülerschaft und ist auch außerhalb des Unterrichts für Vorschläge, Fragen oder Konfliktgespräche offen, um den Schulalltag aktiv mitzugestalten.

Die diesjährige Schülervertretung, bestehend aus folgenden 10 Schülerinnen und Schülern: Elena Rosenbach (Schülersprecherin), Victoria Hofmann, Marina Maas, Victoria Sievers und Jan Fecke aus der Q1 und Xenia Lappe, Ann- Sophie Scheld, Lena Klink, Jona Naerger und Jannik Mac Award aus der EF, stellt sich vor.

Nachdem am Schuljahresanfang von der SV bereits grüne Outdoor-Sitzsäcke als Sitzgelegenheit für den Innenhof angeschafft wurden und diese großen Anklang fanden, sind nun zum Sommeranfang eine Liegebank sowie zwei hellgrüne Sonnensegel von der SV gesponsert worden, die zusätzlich zum Aufenthalt in den farbenfrohen Innenhof einladen sollen. Außerdem stehen nun weitere Outdoor-Sitzsäcke in Blau zur Nutzung bereit.

Die SV sieht so den vermehrten Sonnenstunden entgegen und wünscht viel Vergnügen mit den neuen Anschaffungen.

In dem Projektkurs  „Grün-grüner-Schulgarten“, welcher in der Projektwoche vom 22. Juni bis zum 26. Juni von Herrn Ehlebracht und Frau Tewes geleitet wurde, ging es vor allem darum, den Innenhof neben der Aula schöner zu gestalten, damit sich jeder Schüler, jede Schülerin und natürlich auch die Lehrerschaft wohl fühlt.

In erster Linie haben sie einen sehr ansehnlichen Garten geschaffen, welcher viele Kräuter, Blumen und andere Pflanzen beinhaltet. 

geschrieben von Leonard Hoffmeier (SV):

Am 13. und 14. Februar fand am Möhnesee ein Seminar statt, an dem die Klassen- und Stufenvertreter sowie die Kern-SV teilnahmen. Inhalt des Seminars war die Verbesserung der Zusammengehörigkeit und Gemeinschaft sowie das Sammeln von Ideen für aktuelle Kampagnen, aber auch das Schmieden neuer Pläne für zukünftige Projekte.