FREIRAUM

PariAktiv am Gymnasium Antonianum

Seit dem Beginn des Ganztagsunterrichtes am 1.Februar 2010 ist die PariAktiv Lippstadt - pädagogischer Kooperationspartner des Gymnasiums-Antonianum.

Als Erzieherin im Auftrag der PariAktiv Lippstadt ist Beate Grabowski mit einer der schönsten Aufgaben an der Schule betraut – Sie macht Pause(n)!

 

2011 entstand mit Mitteln des Konjunkturpaketes 2 und durch konzeptionellen Planungen der Schulleitung und PariAktiv in der ehemaligen Schulbücherei der FREIRAUM. In der hellen und freundlichen Atmosphäre können Schülerinnen und Schüler  gemeinsam ihre Mittagspause verbringen. Ein direkter Zugang zum Schulhof lädt zum Spielen im Freien ein.

 

Pädagogisches Konzept FREIRAUM:

Der FREIRAUM ist ein pädagogisches Betreuungs- und Begleitungsangebot für alle Schülerinnen und Schüler, die das wünschen.

Die Mitarbeiter der PariAktiv sind ist für alle Schülerinnen und Schüler Ansprechpartnerinnen im Schulalltag und unterstützen/ begleiten sie in Ihrer schulischen Freizeit. Das heißt:

  • Wir koordinieren und gestalten bedürfnisorientierte  Angebote für die Mittagspause,
  • haben stets ein "offenes Ohr" für alle kleinen und großen Sorgen und Nöte (auch Freuden!),
  • und organisieren Projekte  zu verschiedenen Themen.

 

Zu folgenden Zeiten ist der FREIRAUM geöffnet:

Mo      12.00 - 15.30 Uhr

Di        12.00 - 15.30 Uhr

Mi       12.00 - 15.30 Uhr

Do       12.00 - 15.30 Uhr

 

Mittagspause 13.05-14.00 Uhr

Um an einem 9-Stunden-Schultag auch noch im Nachmittagsunterricht aktiv und konzentriert arbeiten zu können, ist es von großer Bedeutung eine angenehme, entspannte und bedürfnisorientierte Pause zu verbringen. Entspannung ist dabei sehr individuell.

 

 

Angebote im FREIRAUM:

  • Spiele-Verleih  gegen Pfand (Fußbälle, Tischtennisschläger und Bälle, Basketbälle, Einräder, Waveboards, Springseile)
  • mit Freunden spielen (Gesellschaftsspiele, Lego-Technik)
  • wechselnde Kreativangebote
  • Toben oder Faulenzen (in unserer „Gemütlich“-Ecke)
  • Musikhören

 

Die Angebote zur Freizeitgestaltung in der Mittagspause sind offen und nicht verpflichtend, d.h.: die Schülerinnen und Schüler können selbst wählen, wann sie welches Angebot nutzen möchten. Zeitstress ist in jedem Fall zu vermeiden. Die Pause soll in Eigenregie gestaltet werden können und als PAUSE spürbar bleiben.

                       

Nachmittagsbetreuung 14.30-15.30 Uhr

Im Anschluss an die Hausaufgabenbetreuung startet die einstündige Betreuung am Nachmittag. Hierfür bedarf es einer Anmeldung.

Wir gestalten diese Zeit so, dass die Schülerinnen und Schüler nach einem langen Schultag entspannte Freizeit verbringen können. Den Kindern stehen Spiele und Kreativangebote zur Verfügung. Wir nutzen auch den Schulhof und die nähere Umgebung für Spiele und Ausflüge. „Chillen“, Nichtstun, Hörspiele in einer kuscheligen Ecke sind genauso erlaubt wie Musik aufdrehen und Tischtennis-Matches. Mit dem Ende der 8. Stunde verabschieden wir die Kinder, so dass sie pünktlich Bus oder Bahn erreichen.

 

Na, neugierig geworden?! Dann ab in den FREIRAUM!

Wir freuen uns auf Euch.

 
 
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok