Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/B_Unterricht/Faecher/Biologie/Bio_Pasco2.jpg'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/B_Unterricht/Faecher/Biologie/Natura1.png'

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/B_Unterricht/Faecher/Biologie/Natura2.png'

Biologie

Biologie ist die Wissenschaft vom Leben. Der Biologieunterricht ermöglicht dementsprechend die Auseinandersetzung mit dem Lebendigen.  Die Natur lässt sich dabei auf unterschiedlichen Ebenen erforschen – ob auf der Ebene der Zellen, des Organismus, eines Ökosystems oder der Biosphäre. Dabei wird der naturwissenschaftliche Weg der Erkenntnisgewinnung am Gymnasium Antonianum von Beginn an problem- und schülerorientiert umgesetzt:

  • Formulierung einer Untersuchungsfrage durch Beobachtung eines biologischen Phänomens
  • Aufstellung von Vermutungen / Hypothesen zu dessen Erklärung
  • Durchführung von Versuchen und Experimenten sowie Erarbeitung und Verknüpfung von Fachwissen
  • Überprüfung der Vermutungen / Hypothesen sowie Klärung der Untersuchungsfrage bzw. des Phänomens

Weiterhin entwickeln die Schülerinnen und Schüler durch den Biologieunterricht ein Verständnis für die wechselseitige Abhängigkeit von Mensch und Umwelt und werden für einen verantwortungsvollen Umgang mit dieser sensibilisiert. Im Rahmen der schulischen Sexualerziehung übernimmt das Fach Biologie darüber hinaus wichtige Funktionen bei der Erziehung sowie Förderung der Mündigkeit und Selbstbestimmung unserer Schülerinnen und Schüler. Somit legt der Biologieunterricht die Grundlagen für ein gesundheits- und umweltbewusstes sowie nachhaltiges Handeln und ein lebenslanges Lernen auf dem Gebiet der Biowissenschaften. 

Am Gymnasium Antonianum findet der Unterricht in drei modernen Biologiefachräumen statt, die durch ihre Ausstattung mit Deckenversorgungssystemen (Gas- und Stromanschlüsse an jedem Sitzplatz) sowie WLAN und drahtlosen Präsentationssystemen zum einen den Experimentalunterricht und zum anderen die Erweiterung der Medienkompetenz ermöglichen. 

Zudem gibt es neben Mikroskopen und Stereolupen zahlreiche Labormaterialien und eine umfangreiche Sammlung an Anschauungs- und Funktionsmodellen für den Erwerb von Fertigkeiten bei der Anwendung biologischer Arbeitsweisen und einen anschaulichen Unterricht. Im Innenhof unterhalb der Biologieräume stehen außerdem Hochbeete für die Beobachtung der Entwicklung von verschiedenen Pflanzen zur Verfügung.

Die Stundentafel für die G9-Jahrgänge sieht folgende Verteilung in der Unter- und Mittelstufe vor:

Jgst.

halb- oder ganzjährig

Wochenstunden

5

ganzjährig

3

6

ganzjährig

3

7

ganzjährig

3

8

ganzjährig

3

9

ganzjährig

3

10 ganzjährig 3

 

In der Oberstufe wird das Fach Biologie als Grund- sowie Leistungskurs angeboten. 

Die Lehrwerke in der Biologie werden in der Unter- und in der Oberstufe von der Schule gestellt. Das Lehrwerk für die Mittelstufe muss im Rahmen des Eigenanteils selbst angeschafft werden. Die folgenden Werke sind von der Fachschaft eingeführt worden:

Natura1Natura 2Biologie Heute1Biologie Heute 2

Quellen Abbildungen: klett.de, westermann.de

 

Lehrpläne

Schulinternes Curriculum Biologie Sek I G8

Schulinternes Curriculum Biologie Sek I G9

Schulinternes Curriculum Biologie - Sek II

Schulinternes Curriculum Biologie & Chemie (Diff.-Kurs)


 

 

 
 
 

Biologie-Pasco

Experimentieren mit

Die Fachschaft Biologie ist mit Beginn des Halbjahres 2009/2010 in das Labor- und Experimentsystem "PASCO" eingestiegen. Die von der amerikanischen Firma spezielle für Schulen entwickelten Messgeräte bieten viel Variation und nahezu unbeschränkte Möglichkeiten.

Sollten Sie Interesse an unseren Erfahrungen mit Pasco haben könne Sie gerne Kontakt über H.Schirp@antonianum.de mit uns aufnehmen. Die einzige Bezugsquelle für das PASCO-System in Deutschland finden Sie unter: http://www.conatex.com/.

 


 

Biologie- Mikroskope

Scharfe Sicht auf Natur und Technik

Namenhafte Firmen aus Geseke helfen mit, die naturwissenschaftliche Ausbildung
der Schülerinnen und Schüler am Gymnasium Antonianum zu stärken.

 
Neue Mikroskope ermög­lichen am Gymnasium Antonianum eine scharfe Sicht in den Mikrokosmos. Die geseker Schule bedankt sich bei den ersten drei Mirkroskop­paten. Vertreter der Firmen Dyckerhoff, Buschkühle und des Architektur­büros J. Cordroch präsentierten  zusammen mit Herrn Brodkorb (stellvertr. Schul­leiter) und Herrn Schirp am vergangenen Freitag die ersten Patenmikroskope.


 

Biologie TOFT

"Tag der öffenen Tür" 2010

Die Biologie hat sich mit Experimenten und Vorführungen am Tag der offenen Tür präsentiert.

 Wir sind debei

 Lauf AG miniLogo

mint freundliche digitale schule Logo

MINT EC SCHULE Logo Mitglied

Bildungsregion

Zukunftsschulen NRW Logo

DFBlogo2

SKGEseke

SKGEseke

 Erasmus

 Jugend präsentiert