Meldungen (Archiv)

"Sieben auf einen Streich"


5a besucht im Rahmen des Deutschunterrichts die jährliche Märchenveranstaltung in der Paderhalle

Bei winterlichen Temperaturen um – 5 Grad machte sich die Klasse 5a unter der Leitung von Herrn Brink und Herrn Reiher am 13.12.10 auf nach Paderborn zur alljährlichen Märchenvorführung der Kolpingspielschar. Nach mittäglicher Stärkung und dem Öffnen des tagesaktuellen Kläppchens des schuleigenen Adventskalenders starteten 26 Schülerinnen und Schüler mit Zug und Bus voll freudiger Erwartung Richtung Paderhalle. Da die letzten Wochen des Deutschunterrichts ganz im Zeichen der Erarbeitung und Produktion ausgewählter Märchen standen, äußerte die Lerngruppe den Wunsch das Unterrichtsvorhaben sowie das erste halbe gymnasiale Jahr mit einer gemeinsamen Aktivität abzurunden.

Gut vorbereitet lauschten und schauten wir vom oberen Rang dem regen Bühnentreiben zu und entdeckten zahlreiche erlernte Merkmale. So hatte das tapfere Schneiderlein mit dem Keiler, dem Einhorn und den Riesen drei Gegnern zu bewältigen, um die Prinzessin zur Frau nehmen zu können. Außerdem halfen ihm der Schneemann sowie die beiden „coolen“ Pinguine mit magischen Kräften sein Schicksal zu entscheiden. Die Lehre zum Ende des Stückes erkannten wir selbstverständlich auch, und zwar nicht nur aufgrund der expliziten Nennung, sondern vor allem wegen des geübten Märchenblicks, der während des Unterrichts auch mal nach Russland, Schweden, Japan oder Südafrika schweifte.    

 

zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.