Meldungen (Archiv)

Erster EinBlick ins Antonianum 2020 – Vielfältiges Profil erwartet die zukünftigen Fünftklässler!

Gymnasium Geseke informiert am Tag der offenen Tür mit facettenreichem Programm zum Mitmachen –Digitalisierung und G9-Prozess stehen oben auf dem Schulentwicklungsprogramm

Das Gymnasium Antonianum öffnet wieder seine Pforten und begrüßt am dritten Januarsamstag interessierte Eltern und Schülerinnen und Schüler zum Tag der offenen Tür. Am Samstag, den 11.1.20, bieten Lehrerinnen und Lehrer sowie zahlreiche Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die vielfältige, innovative Schullandschaft des Gymnasiums. 

Die Gäste erwarten informative, kompakte und spannende Führungen und die interessierten Viertklässler können mehrfach als Aktive an Mitmachaktionen teilnehmen, um so auch schon einen intensiveren Blick für die neue Schule zu bekommen. Am Tag der offenen Tür werden wieder die „Entdeckerpässe“ zu Beginn der Führungen von Sechstklässlern verteilt, sodass die Kinder im Anschluss an die Führungen die Angebote der Fachschaften und AGs selbstständig erkunden können, während die Eltern noch in der Mensa beraten werden.

Interessierte erfahren, wie das Schulleben am Antonianum auch in der neuen G9-Struktur funktioniert. Die Schülermultiplikatoren und digitalen Helden, die Schulsozialarbeit und Streitschlichtung und auch das Begegnungs- und Erholungszentrum „Freiraum“ stellen sich vor. Im naturwissenschaftlichen Bereich kann unter die Lupe genommen werden, welche Möglichkeiten das MINT-Labor bietet. Physik, Biologie und Chemie starten spannende Experimente. Die Fachschaften Kunst und Musik bieten interessante Ausstellungen und Präsentationen für Auge und Ohr. Zudem kann man sich mit den Jungen und Mädchen der DFB-Talentförderung messen und das neue Ausbildungsprogramm der DFB-Junior Coaches kennenlernen. Schulsanitäter zeigen an Fallbeispielen die kompetente Arbeit am Patienten. Auch in der Sporthalle wird ein motivierendes Mitmachprogramm angeboten. Im sprachlichen Bereich können die Fächer Französisch, Spanisch, Latein und Italienisch kennengelernt werden und die gut sortierte Schülerbücherei oder auch der Projektkurs „Sportjournalismus“ können literarisch genauer betrachtet werden. Die neue Ausstattung des Antonianum wird in der „digitalen Lernwerkstatt“, die in einer Klasse 7 erprobt wird, exemplarisch vorgestellt.

In der Aula können sportlich, literarische und kulturelle Präsentationen bestaunt werden. 

Kurzum erleben die Gäste ein reichhaltiges Programm, das sich durch das komplette Schulleben am Antonianum zieht, ob sprachlich, künstlerisch oder musisch, naturwissenschaftlich-technisch oder sportlich, für jeden wird etwas geboten. 

Informieren kann man sich natürlich auch über die Schulentwicklung des Gymnasiums. Lehrerinnen und Lehrer geben gern Auskunft über die Umstellung auf G9 und die damit verbundenen Konzeptionen neuer Unterrichtsideen. 

Die großen und kleinen Besucher werden ab 9.00 Uhr von der Schulleitung in Empfang genommen und haben die Möglichkeit, sich in der Zeit von 9.00 – 11.30 Uhr einer Führung anzuschließen oder die zukünftige, vielfältige Lernumgebung individuell zu erkunden. Für das leibliche Wohl sorgt auch in diesem Jahr wieder die engagierte SV und die Abiturientia 2020 in den Räumlichkeiten der schuleigenen Mensa.

Später kann voller Vorfreude und gut informiert die Anmeldung für den neuen Schulabschnitt erfolgen. Das Sekretariat freut sich vom 17.2.- 28.2. auf die neuen Sextaner. Die exakten Anmeldezeiten entnehmen Sie bitte der Homepage.

Der Informationsabend für interessierte Eltern der Viertklässler findet am Donnerstag, den 09.1.2020 um 18.30 Uhr in der Aula statt. Hier wird durch die Schulleitung die gymnasiale Laufbahn am Antonianum vorgestellt und spezifische Fragen können geklärt werden.

 

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.