Tablets in der Jgst. 8

Smartphones und Tablets sind Instrumente, mit denen unsere Kinder im Alltag selbstverständlich umgehen. Elektronische Medien sind ein zentraler Baustein unseres Lebens und der Umgang damit spielt auch im Berufsleben eine immer größere Rolle. 

Schule hat den Bildungsauftrag, Schülerinnen und Schüler auf ein Leben und Arbeiten in der sich durch Digitalisierung schneller wandelnden Welt vorzubereiten. Der Rahmen dafür wird den Schulen in Deutschland vorgegeben durch die Strategie der Kultusministerkonferenz „Bildung in der digitalen Welt“ und in NRW durch den „Medienkompetenzrahmen“ sowie durch die Kernlehrpläne. 

Das Antonianum möchte die vielfältigen Möglichkeiten der digitalen Medien zu einer individuellen Förderung jedes einzelnen Kindes, zu einem kooperativen, kollaborativen und in hoher Weise motivierenden Unterricht nutzen. Digitale Endgeräte, welche in der Schule und zuhause verwendbar sind, bilden eine Grundvoraussetzung zur Nutzung von Lernplattformen, zur Kommunikation sowie zum Aufbau von Medienkompetenz. Ein Tablet eröffnet vielfältige Möglichkeiten neue und individualisierte Lernwege zu gehen und somit den Kindern bessere Lernchancen zu ermöglichen. Dabei ist das Tablet ein Medium, ein Werkzeug, mit dem, aber auch über das gelernt werden soll. 

Unsere Informationen zur Einführung elternfinanzierter Tablets im Schuljahr 2020/2021 in der Jahrgangsstufe 8 steht Ihnen hier zur Verfügung:

Elterninformation

FAQ

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.