• Home
  • Meldungen
  • Sostenible en Geseke y Salou – ein unvergessliches Erlebnis!

Sostenible en Geseke y Salou – ein unvergessliches Erlebnis!

22.09.   Spanier in Barcelona Sostenibilidad es una oportunidad
de salvar nuestro medio ambiente …

Diese Gedichtzeilen und vieles mehr sind das Ergebnis eines unvergesslichen Austausches mit der spanischen Schule Marta Mata in Salou bei Barcelona. Nach einem sehr anstrengenden Anreisetag – die Schüler mussten noch die ersten vier Stunden am Unterricht teilnehmen – durften wir gegen 23 Uhr unsere Hotelzimmer in dem schönen Ort Salou beziehen. Am nächsten Morgen ging es nach dem Frühstück direkt auf zur Schule, wo uns ein abwechslungsreiches Programm erwartete. Zum einen bekamen wir einen Einblick in das spanische Schulsystem und in den Unterricht und zum anderen wurden uns die verschiedenen Projekte zum Thema Nachhaltigkeit vorgestellt. Aus diesen Präsentationen konnten wir einige sehr interessante Ideen für unsere eigene Schule mitnehmen, die wir hoffentlich auch umsetzen können.

Am nächsten Tag wurden wir sportlich gefordert. Nach einer Einführung ins Kayakfahren und Paddle Surf wurden wir mit einem reichhaltigen spanischen 3-Gänge Menü verköstigt, das uns genügend Energie für den anstehenden Nachmittag in Tarragona geben sollte. Hier bekamen wir eine Führung durch das romanische Viertel und durften die alten Bauwerke der Stadt bewundern.

Das „stramme“ Programm wurde auch am Samstag fortgeführt. Hier ging es früh morgens mit dem Bus nach Barcelona, einer der beeindruckendsten Städte Europas. Nach der Besichtigung der Casa Milá (eines der berühmten Bauwerke des Architekten Gaudí) ging es weiter zur Catedral de Barcelona, dann über die La Rambla zum Mercado de la Boquería und danach – eingedeckt mit typischen spanischen Lebensmitteln wie jamón serrano, queso Manchego und aceitunas – weiter zum Hafen. Nach einem kleinen Picknick zur Stärkung konnten wir ein wenig Freizeit genießen. Das Nachmittagsprogramm beinhaltete den Besuch des Parc Güell, einen Spaziergang zur Sagrada Familia und ein Abendessen in einer urigen Pincho-Bar. Der Tag endete gegen 23 Uhr als wir alle todmüde wieder am Hotel ankamen. 

Den letzten Tag vor Ort nutzten wir dazu unsere Eindrücke der Gegend „zu verarbeiten“ und diese in einem kleinen Projekt umzusetzen. Wie nachhaltig leben die Spanier, insbesondere in Salou und Umgebung? Was für einen Stellenwert hat Nachhaltigkeit in Spanien und in Deutschland und was können wir tun, um noch nachhaltiger zu leben? 

Wir konnten während der 4 Tage in Salou eine Menge Erfahrungen sammeln und ein bisschen in die spanische Kultur eintauchen. Es war ein großartiges Erlebnis!!!! 

 Wir sind debei

 Lauf AG miniLogo

mint freundliche digitale schule Logo

MINT EC SCHULE Logo Mitglied

Bildungsregion

Zukunftsschulen NRW Logo

DFBlogo2

SKGEseke

SKGEseke

 Erasmus

 Jugend präsentiert

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.