Meldungen (Archiv)

Ziel verfehlt und doch gewonnen

Liebe Schulgemeinschaft,

das Finish der Challenge "In 80 Tagen um die Welt" liegt hinter uns. 

Zeit, ein Fazit zu ziehen: Wir haben es gemeinsam geschafft, 33129,87 Kilometer zurückzulegen! Gleich 2199 Beiträge sind in dieser Zeit eingegangen. 

Die meisten Beiträge steuerten unsere Schüler bei (1225 Einträge), gefolgt von den Eltern (364) und dem Lehrerkollegium (267).  

Am beliebtesten war dabei das Zweirad (873). 362 Sportlerinnen und Sportler möchten damit am Laufwunder teilnehmen. Namentlich hervorzuheben sind zudem die Spitzenpositionen von Herrn Ledwinka beim Kollegium, Susanne Haße bei den Eltern, David Lehmann als Geschwisterkind, Finn Luca Keppler als Schüler sowie Susanne Alz in der Kategorie Verwandte. 

Ein Dank gilt an dieser Stelle neben allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch den fleißigen Helfern hinter den Kulissen: Die SV war uns ein steter Werber auf ihrem Instagram-Kanal und hielt uns zusammen mit dem Sportjournalismuskurs von Herrn Brink über den Ticker auf dem aktuellen Kilometerstand. Der Sportkurs der Q2 von Frau Dr. Berger organisierte auf der Zielgerade noch einen „virtuellen Lauf“, an dem noch einmal viele Schülerinnen und Schüler teilnahmen. 

Bei allen positiven Nachrichten wiegt es doch dann gar nicht so stark, dass wir unser Wettziel um 9584,13 Kilometer verpasst haben. ;-)

Die Fachschaft Sport 

 

Drucken E-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.