Logo Antonianum

Auf den Spuren von Heinz Nixdorf

 

In der Zeit vom 24.06. – 05.07. 2013 unternahmen die Klassen 5 und 6 anlässlich des Nixdorf-Jahres an verschiedenen Tagen einen Ausflug nach Paderborn. Im Folgenden berichten einige Schüler und Schülerinnen der 6b über diesen Tag.

Am Mittwoch, dem 26. Juni 2013 warteten wir,  die Schülerinnen und Schüler der 6b und der 6c,  ungeduldig auf den Bus, der uns nach Paderborn bringen sollte. Zuerst stiegen wir am Ahorn Sportpark aus.  

Der Ahorn Sportpark ist kein echter Park, sondern eine große Sportanlange. Außen ist ein Fußballfeld mit Laufbahn und Tribüne, es gibt ein Beachvolleyballfeld und Leichtathletikbereiche und einen großen Spielplatz. Daneben gibt es noch den Indoorbereich, eine große Halle mit Laufbahn unter dem Dach, Fitnessräumen, Squashfeldern, Vierballfeldern  und sogar Kletterwänden – und natürlich normalen Hallenbereichen. Heinz Nixdorf ließ diesen Park 1984 bauen, weil er selber sehr sportlich war und wollte, dass seine Mitarbeiter fit blieben.

Weiterlesen

Lennart Klüner (15) triumphiert bei Regionalrunde des 56. „Jugend forscht“-Wettbewerbes

Auch im MINT-Bereich lassen sich die Auswirkungen der Corona-Pandemie spüren. Wettbewerbe und Praktikumsplätze werden entweder komplett abgesagt oder digital durchgeführt, die alljährliche Juniorakademie und ähnliche Sommercamps hängen in der Schwebe und nur wenige Schüler finden die Zeit und Motivation, um aktuell an außerschulischen Projekten zu arbeiten. Nicht so Lennart Klüner. 

Der EF-Schüler nahm am letzten Donnerstag, dem 4. März 2021, an der Regionalrunde des „Jugend forscht“-Wettbewerbes teil, welche auf Grund der aktuellen Situation digital stattfand. Jurygespräche und Projektpräsentationen wurden per Videokonferenz durchgeführt. Statt der üblichen Verleihung der Preise während der Siegerehrung im Heinz-Nixdorf-Museumsforum wurden die Preisträger per E-Mail benachrichtigt. Zuvor mussten die Teilnehmer ihre Projekte wegen der Pandemie oft unter erschwerten Bedingungen und erhöhtem Stress erarbeiten und lernen, wie sie die Jury auch digital von ihrer Arbeit überzeugen können.

Weiterlesen

Elternbrief: Einsatz von SARS-CoC-2-Selbsttests am Antonianum

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

seit gestern läuft nun der Präsenzbetrieb mit geteilten Klassen am Antonianum. Die Stimmung bei unseren Schülerinnen und Schülern ist gut und wir freuen uns auch seitens der Lehrerinnen und Lehrer die Kinder wiederzusehen. In den Abschlussklassen Q1 und Q2 ist bereits wieder eine gewisse Routine eingetreten und die für die Jahrgangsstufen so wichtigen Klausuren laufen bisher nach Plan.

Das Schulministerium betont, dass die Aufnahme von Präsenzunterricht auch unter Berücksichtigung des derzeitigen Infektionsgeschehens ein wichtiger und verantwortbarer Schritt ist. Als begleitende Maßnahme für den Gesundheitsschutz werden wir, parallel zu den in der Schule laufenden Schnelltests für unsere Lehrkräfte, noch vor den Osterferien für jede/n Schüler/in ein Schnelltestangebot (PoC-Test) machen. Die Lieferung der Tests soll noch in dieser Woche erfolgen. Als Testtermine haben wir Freitag, den 19.03.2021 sowie Montag, den 22.03.2021 jeweils in der ersten Stunde angesetzt. Diese Tests dienen nicht nur zur Feststellung akut infektiöser Schülerinnen und Schüler, sondern sie sind zugleich als Probelauf für weitere Tests nach den Osterferien anzusehen.

Weiterlesen

 Wir sind debei

 Lauf AG miniLogo

mint freundliche digitale schule Logo

MINT EC SCHULE Logo Mitglied

Bildungsregion

Zukunftsschulen NRW Logo

DFBlogo2

SKGEseke

SKGEseke

 Erasmus

 Jugend präsentiert