Logo Antonianum

Digi-Lotsen des Antonianum stehen in den Startlöchern

Das Digi-Lotsen-Team ist bereit: Drei Schüler und drei Lehrer. Zur Gruppe gehört unter anderem der 14-jährige Daniel Fratczak. Daniel ist einer der sogenannten Digi-Lotsen am Gymnasium Antonianum in Geseke, das jetzt mit 10 000 Euro des Stifterverbandes gefördert wird und damit zu den zwölf bundesweit bedachten Schulen gehört. „Wir freuen uns darüber, dass nicht nur den Lehrern und der Schulleitung, sondern auch den Schülern selbst die Chance gegeben wird die Schule aktiv mitzugestalten“ resümiert Daniel nach dem Gewinn des Förder-Wettbewerbs.  

Weiterlesen

Newsletter-Sportjournalismus, März

"Was ist Tricking?",  American Football als Volkssport, Intwerviews mit der Downhill-Meisterin Anastasia Thiele und dem 1. FC Nürnberg-Vorstand Dieter Hecking.

All dies findet ihr in dem aktuellen Newsletter, den der Projektkurs Sportjournalismus  hier zum Download anbietet. 

Eine gesunde Sonnenbräune gibt es nicht! – Klasse 9d des Gymnasium Antonianum Geseke ist unter den Gewinnern der BIG BURN Challenge

Die Klasse 9d hat im Rahmen des Biologieunterrichts sehr erfolgreich am Wettbewerb „The BIG BURN Challenge“ teilgenommen. Diesen hatten die Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V. und die Krankenkasse BARMER beim Hautkrebspräventions-Projekt „The BIG BURN Theory“ ausgelobt. Mit dem erworbenen Wissen über UV-Strahlung und Sonnenschutz konnte die Klasse 9d bei einer Online-Challenge mit 10.144 Punkten den dritten Platz erreichen. Bei der Preisübergabe freuten sich die Schülerinnen und Schüler über eine Urkunde, Sonnenbrillen von Apollo, Pflegeprodukte von dm sowie Gymbags von der BARMER. Schulleiter Ulrich Ledwinka beglückwünschte die Preisträgerinnen und Preisträger lobte das Engagement der Klasse für gesunde Haut und weniger Hautkrebs.

Weiterlesen

Elternbrief mit Kurzinformationen zum Präsenzunterricht ab dem 15. März

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Schulministerium hat heute die Aufnahme von eingeschränktem Präsenzunterricht auch in der Sekundarstufe I und in der Jahrgangsstufe EF ab dem 15.03.2021 angeordnet. Der Präsenzunterricht wird als Wechselunterricht durchgeführt werden. Genauere Vorgaben können Sie der u.a. SchuMail vom heutigen Tage entnehmen. In der erweiterten Schulleitung entwickeln wir derzeit ein Umsetzungskonzept für das Antonianum. Dieses werden wir Ihnen so früh wie möglich in der kommenden Woche zur Kenntnis bringen. Wir werden ein Wochenmodell wählen, sodass jedes Kind vor den Osterferien eine volle Woche die Schule besuchen wird. Durch den Präsenzunterricht wird sich der Distanzunterricht organisatorisch und inhaltlich verändern. Klassenarbeiten werden vor Ostern nicht geschrieben.

Weiterlesen

Digitalforum 2020

Im Februar fuhren wir, sechs Schüler aus der Q1, mit Herrn Kruse und Herrn Grimm nach Berlin zum MINT-Digitalforum. Die Veranstaltung fand am Max-Delbrück-Zentrum für Molekulare Medizin statt und ermöglichte uns an einem Workshop unserer Wahl teilzunehmen und uns einen beliebigen Fachvortrag anzuhören.

Zu Beginn durften wir uns am 27.02. auf dem Bildungsmarkt über Angebote im MINT-Bereich, Universitäten, sowie Stipendien informieren. Anschließend folgte ein Interview mit den MINT-EC Alumnis und ein Keynote Speech zum Thema “Mit Bioinformatik Krebsrevolution verstehen” von Dr. Roland Schwarz. Es standen fünf verschiedene Fachvorträge zur Auswahl, welche wir uns danach anhörten. Wir haben uns auf die Vorträge zu den Themen “Quantifizierung von technischen Faktoren, die Mikrobiomanalysen beeinflussen”, “This is Games - How game engines are used in other fields” auf Englisch vom British Council und “Digitalization changes everything - Bist du bereit” aufgeteilt.

Weiterlesen

Olympisches Gold am Antonianum - Pilotveranstaltung zur Seminarreihe mit Olympiasiegern und Weltmeistern war voller Erfolg! 

Begeisterte Schüler*innen empfangen in digitalen Räumen Spitzensportler*innen in Plauderstimmung 

"So nah hat von uns noch niemand eine olympische Goldmedaille gesehen", zeigte sich Tim deutlisch begeistert von der offenen und zuvorkommenden Olympiasiegerin Heike Henkel. Es war einer der entscheidenden Momente in dieser digitalen Gesprächsrunde, als Sportlehrer und Moderator Daniel Brink noch einmal nachfragte, wie sich denn so eine Medaille anfühle und die Hochsprungsiegerin von Barcelona 1992 tatsächlich die weltweit höchste sportliche Auszeichnung in die Kamera hielt. 

Die Schülerinnen und Schüler hatten an diesem Nachmittag die Möglichkeit weltbekannten Spitzensportler*innen so nah zu kommen, wie es nur selten der Fall sein kann. Und das nutzten die Lernenden des Antonianum, indem sie gezielte Fragen zum ausgewählten Schwerpunkt der Motivation im Sport vorformuliert hatten und auch direkte Antworten erhielten. Judith gewann etwa neue Erkenntnisse zum so genannten "Energy Lab", dessen Bezeichnung eine ganz bestimmte Stelle des Ironman auf Hawaii kennzeichnet, so Normann Stadler, 2-facher IRONMAN Hawaii Triathlon - Weltmeister.

Weiterlesen

Jugend forscht Regionalwettbewerb NRW 2020

Paderborn, 13.02.2020 ▪ Schon um 7 Uhr morgens ist das Heinz-Nixdorf-Forum gefüllt mit Kindern und Jugendlichen. Sie alle sind damit beschäftigt ihre Stände aufzubauen, an denen sie später die unterschiedlichsten Projekte den Fach-, Gast- und Juniorjurys präsentieren möchten. Jedes dieser Projekte beschäftigt sich mit der Beantwortung einer Leitfrage aus den verschiedensten wissenschaftlichen Bereichen. Auch ich baue eifrig meinen Stand auf und hänge mehrere Plakate auf, auf denen ich meine Forschung zum Thema „Was ist eine Überdüngung und welche Folgen kann sie auf ein Ökosystem haben?“ präsentiere. Obwohl natürlich alle nervös sind, ist die Stimmung trotzdem sehr gut und um einen herum, hört man viel Lachen und Ermutigungen.

Weiterlesen

 Wir sind debei

 Lauf AG miniLogo

mint freundliche digitale schule Logo

MINT EC SCHULE Logo Mitglied

Bildungsregion

Zukunftsschulen NRW Logo

DFBlogo2

SKGEseke

SKGEseke

 Erasmus

 Jugend präsentiert

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.