Ob Harry Potter, Chris Brown, Rihanna oder Katniss Everdeen – besondere Persönlichkeiten vereint unter einem Dach. 

Über 30 verschiedene Motive nahmen sich die Schülerinnen und Schüler der Q1 in ihrem Kunstkurs vor. Individuell entwickelten sie malerischen Interpretationen, in denen sie ihre subjektive Sichtweise auf einen bestimmten Menschen zeigen. Bei diesen handelt es sich meist um bekannte Schauspieler oder Persönlichkeiten, deren Biografie oder Aussehen die Schülerinnen und Schüler besonders interessiert haben. Als Vorlage für die Malereien dienten Fotos der Dargestellten aus dem Internet oder den Printmedien. Die Schülerinnen und Schüler wählten enggefasste Bildausschnitte aus den Fotovorlagen aus, die zwischen Nähe und Distanz stark variieren. Die malerische Umsetzung erfolgte mit ausdruckssteigernden Mitteln wie Farbwahl und Farbauftrag auf Leinwand, welche nicht vorrangig auf eine naturnahe oder idealisierte Darstellung ausgerichtet sind, sondern vielmehr die subjektive Sichtweise auf die jeweilige Person widerspiegelt. Die malerischen Ergebnisse sind bis Ende Oktober im Flur des Fachbereichs Kunst sowie im Eingangsfoyer zu sehen.

Zur Galerie