Meldungen (Archiv)

Profibasketballer am Antonianum

Erstellt: Donnerstag, 21. Dezember 2017 Geschrieben von C. Alz

GESEKE Vorgezogene Weihnachtsgeschenke brachten in der vergangenen Woche die Spieler der Uni Baskets - und sorgten damit für leuchtende Augen in der 7E des Gymnasiums Antonianum.

Denn im Rahmen des baskets@school-Programms fanden gleich drei Paderborner Profispieler den Weg in die Sporthalle. 

Mit von der Partie war einerseits der gebürtiger Paderborner Fritz Hemschemeier, der als Eigengewächs in der Domstadt bisher alle Jugendmannschaften durchlief. Zudem sorgten die Amerikaner Devonte Brown und Morgan Grim dafür, dass die Schülerinnen und Schüler nicht nur sportlich, sondern auch sprachlich gefordert waren. 

Brown wurde zur aktuellen Saison als Denker und Lenker zu den Baskets geholt und deutete in der Stunde bereits an, dass ihn der Verein insbesondere aufgrund seiner Treffsicherheit verpflichtet hat. Grim hingegen überzeugte nicht nur aufgrund seiner Körpergröße von 2,03m, sondern führt derzeit in seiner fünften Saison die Baskets als Kapitän an. 

Vor diesem Hintergrund ließen alle drei direkt Taten sprechen, zeigten der Sportklasse von Lehrerin Christina Alz zunächst Tricks am Ball, gaben Tipps bei Sprungwürfen und Korblegern, ehe sie schließlich als Teamcaptains Mannschaften der 7E auf dem Feld anführten. Ein weiteres Highlight folgte dann zum Schluss: Im 21 gegen 3 traten die Profis gegen die Klasse an - und gewannen die Partie knapp. Dabei waren sich die Schülerinnen und Schüler des Antonianums am Ende sicher: wir bleiben am Ball. Und höchstwahrscheinlich werden die Antonianer schon bald wieder auf „ihre“ Profis treffen können: Zusätzlich zu der einmaligen Chance, sich mit Basketballprofis zu messen, beschenkte das Team die Schülerinnen und Schüler noch mit Freikarten für ein Spiel ihrer Wahl, schrieb fleißig Autogrammkarten und hielt die besondere Sportstunde in Fotos fest.