Meldungen (Archiv)

Emotionen pur beim Münster Marathon

Erstellt: Freitag, 15. September 2017 Geschrieben von D. Kruse

Der Münster Marathon, derzeit die beliebtesten Laufveranstaltung in NRW, wirbt mit dem Slogan "Lauf der Emotionen". Verschiedene Künstler und Musik Bands an der Strecke puschen die Läufer zu Höchstleistungen. In diesem Jahr ging die Lauf AG des Geseke Antonianums mit drei Staffeln und einem Einzelstarter an den Start. Bei optimalen äußeren Bedingungen ging es vom Schlossplatz durch die Altstadt am Aasee vorbei in die Vororte und zurück zum Zieleinlauf am Prinzipalmarkt. Unzählige Zuschauer bejubelten jeden einzelnen Finisher, so dass zu Recht vom Lauf der Emotionen gesprochen werden kann. Die jungen Geseke Athleten riefen trotz der langen Sommerpause ihre Laufleistungen ab und platzierten sich bei weit über 1000 Staffeln im vorderen Zehntel des Feldes. Ihr Lauf AG Trainer David Kruse, als Marathoni angetreten, erreichte Platz 40. Sein Fazit: "Emotionen pur, Gänsehaut Atmosphäre im Ziel und richtig tolle Leistungen"!

 

Die Ergebnisse:
Christian Schwarzer, Erkam Dogan, Cedric Olschewski, Matthias Gravendyk in 3 Stunden 12 auf Platz 28.

Lena Block, Alexander Schmitz, Dieter Thorwesten, Lea Thorwesten , in 3 Stunden 19 auf Platz 51.

Till Iseken, Lisa Bogacki, Max Marx, Jan Luca Schürmann in 3 Stunden 31 auf Platz 140.

David Kruse als Einzelstarter in 2 Stunden 58 auf Platz 40